03. Mai 2017

Jobs, Jobs, Jobs: Beschäftigungsbonus auf Schiene

Der nächste Schritt zur Umsetzung einer Plan A-Forderung wurde beschlossen: Von der Senkung der Lohnnebenkosten profitiert vor allem die Mittelschicht.


Die Bundesregierung hat jetzt die Weichen für den Beschäftigungsbonus gestellt und damit den Weg freigemacht für eine umfassende Maßnahme, die für tausende neue Jobs in Österreich sorgen wird.


Mittelschicht profitiert


Die Mittelschicht gerät immer mehr unter Druck. Für kleine und mittlere Unternehmen soll es daher leichter werden, im Wettbewerb gegen Großkonzerne zu bestehen und zusätzliche Stellen zu schaffen. Ab 1. Juli wird Unternehmen 2017 bei den Lohnnebenkosten daher unter die Arme gegriffen: Für neu geschaffene Jobs bekommen sie eine 50-prozentige Förderung der Lohnnebenkosten für die Dauer von drei Jahren. Dafür werden zwei Mrd. Euro in die Hand genommen. Vom Beschäftigungsbonus profitieren also ArbeitnehmerInnen und KMU!


Mehr Infos zum Thema im Plan A:

Beschäftigungsmaschine

KMUs entlasten

Bitte teilen und weitersagen!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen