18. Mai 2017

Initiativantrag zu Aktion 20.000 eingebracht

Die SPÖ arbeitet weiter für Österreich. Der parlamentarische Antrag zur „Aktion 20.000“ soll ebenso viele zusätzliche Arbeitskräfte für Langzeitbeschäftigungslose über 50 Jahre bringen. 

 

Im Juli könnte bereits mit Pilotprojekten gestartet werden. Ab 1. Jänner 2018 soll diese Arbeitsmarktinitiative flächendeckend in ganz Österreich umgesetzt werden. „Wir schaffen damit echte Perspektiven und geben Betroffenen eine neue Chance am Arbeitsmarkt“, betont Sozialminister Alois Stöger.

Die Vorbereitungen in den Pilotregionen in allen Bundesländern laufen bereits auf Hochtouren. „Gemeinsam mit dem AMS und den Gemeinden sind wir dabei mögliche Jobs zu identifizieren und alle Beteiligten entsprechend zu informieren. Mit dem Projekt ‚Selbständig Leben Daheim‘, einem Konzept, das die Lücke zwischen Mobilen Diensten und 24-Stunden-Betreuung schließt, haben wir darüber hinaus konkrete Anwendungsbeispiele geschaffen“, erklärt der Sozialminister die bereits erfolgten Umsetzungsschritte.

Bitte teilen und weitersagen!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen